1. Home
  2.  | Laufband Test

LAUFBAND TEST

5 Laufbänder im Vergleich

Laufen ist nicht nur die natürlichste Form der Fortbewegung des Menschen, sondern in Deutschland auch die beliebteste Sportart. Mit einem Laufband holen Sie sich die Vorteile dieses unkomplizierten Ausdauertrainings für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis nach Hause. Bevor es mit ihrem neuen und  vielseitigen Ausdauertraining losgehen kann, geht es jedoch an den Kauf des richtigen Laufbands. Welche Laufbänder im Einzelfall für Sie infrage kommen, hängt von einigen wichtigen Faktoren und Vorüberlegungen ab.

1. Größe: Laufbänder sind in verschiedenen Größen erhältlich. Bei der Auswahl sind aber nicht nur Länge und Breite entscheidend. Speziell, wenn Sie Ihr zukünftiges Laufband in einem Raum mit niedriger Decke zum Beispiel in Ihrem Keller betreiben möchten, ist auch die Höhe der Lauffläche entscheidend, damit genügend Platz zur Decke bleibt. Das gilt vor allem für größere Läufer.

 

2. Lauffläche: Eine größere Lauffläche sorgt allgemein für ein sicheres und angenehmes Laufgefühl. Schließlich ist es selbst im Eifer des Gefechts, wie zum Beispiel bei einem Intervallausdauertraining, kaum möglich daneben zu treten. Wer ausreichend Platz hat, sollte nach der Grundregel „je breiter und länger, desto besser“ verfahren. Damit auch Einsteiger ein sicheres Lauftraining genießen können, empfiehlt sich eine Minimalbreite von 35 Zentimetern sowie eine Länge von 110 Zentimetern. Als gutes Laufband für Anfänger erweist sich z.B. folgendes Laufband:Sportstech F31 Profi Laufband | Deutsches Qualitätsunternehmen | Video Events & Multiplayer App auf LCD Monitor | Smartphone kompatibel | 4PS bis 16km/h | Heimtrainer klappbar & kompakt verstaubar

Bei Läufern über 1,80 Meter Körpergröße, sollte die Lauffläche mindestens 50 Zentimeter breit und 145 Zentimeter lang sein.

 

3. Motorleistung: Ein starker Motor ist das A und O für ein gutes Laufband. Langfristig ist es von Vorteil, ein Laufband zu kaufen, welches eine höhere Motorleistung hat. Diese ermöglicht schnellere Läufe und unterstützt damit den Fortschritt beim Ausdauertraining.

Wichtig: Achten Sie in Sachen Motorleistung nicht vorrangig auf die maximale Leistung, sondern auf die Dauerleistung. Empfehlenswert für die meisten Läufer ist eine Dauerleistung von rund 2 PS.

Läufer mit hohen sportlichen Ambitionen sollten auf ein Modell mit bis zu 3 PS setzen.

Weiterer Vorteil: Auf einem Gerät mit hoher Dauerleistung können Sie schneller laufen. Außerdem ist ein solches Laufgerät für das Fitness-Training deutlich langlebiger, da es bei intensiven Trainingseinheiten nicht dauerhaft unter Volllast läuft. Möchten Sie ein Laufband kaufen, um darauf langsam zu joggen, reicht ein Modell, das Geschwindigkeiten von bis zu ca. 8 km/h erreicht.

 

4. Geräuschentwicklung: Laufbänder entwickeln beim Laufen beträchtliche Betriebsgeräusche. Wer beim Training seine Ruhe haben und seine Nachbarn nicht belästigen möchte, greift tendenziell zu einem hochpreisigeren Modell mit geringerer Geräuschentwicklung. Für zusätzliche Geräuschdämpfung sorgt zusätzlich eine hochwertige Bodenschutzmatte die unter das Gerät platziert wird.

Wissenswert: Ein starker Motor läuft bei gleicher Belastung deutlich leiser als ein schwacher Motor.

 

5. Verarbeitung: Während das Design reine Geschmackssache bleibt, ist eine hochwertige Verarbeitung für ein Laufband von enormer Bedeutung. Ein fester Stand und fest verbaute Teile, sind ein absolutes Muss! Zudem sollten zwischen den verbauten Plastikteilen nach Möglichkeiten keine großen Lücken bestehen.

Ein weiterer, wichtiger Aspekt der Verarbeitung ist das Eigengewicht eines Laufbands, da dieses zur Stabilität beim Training beiträgt. Ein höheres Gewicht bietet somit meist auch mehr Laufkomfort als ein leichteres Model.

GRUNDREGEL:

Je höher Trainingsintensität und Nutzergewicht ausfallen, desto mehr sollte das Gerät auf die Waage bringen. Ein Gewicht von 80 Kilogramm gilt für die meisten Läufer als ideal. Wiegt der schwerste Nutzer mehr als 90 Kilogramm oder stehen besonders intensive Einheiten auf dem Plan liegt das empfehlenswerte Gewicht bei mindestens 100 Kilogramm.

Platz 1 – Sportstech F10 Laufband

Platz 1 – Sportstech F10 Laufband

Unser Preis Leistung Sieger

Das Sportstech F10 Laufband belegt in unserem Laufband Test den ersten Platz. Verbaut ist ein geräuscharmer und langlebiger Motor, der Laufgeschwindigkeiten von bis zu 10 km/h ermöglicht.

Diese sollte für alle Hobby-Läufer mehr als ausreichend sein. Neben einer Halterung für Getränke ist auch eine Tablet-Halterung verbaut.

Damit können während des Laufens Nachrichten, Filme oder andere bewegte Bilder geschaut werden. Aber mit dem Tablet lässt sich noch mehr anstellen.

Denn einen weiteren dicken Pluspunkt erhält dieses Laufband durch die zum Laufband passende App iFitShow. Mit dieser lässt sich das Laufband per Tablet oder Smartphone steuern.

So kann die Musikfunktion genutzt werden, oder aber auch Trainingsstatistiken und Trainingsziele verwaltet werden. Auch das Messen von Puls, verbrauchten Kalorien, Strecke, Zeit und Geschwindigkeit ist ganz bequem per App möglich.

Dabei benötigt das F10 keine großartige Pflege. Es verfügt über ein Selbstschmiersystem, bei dem Silikonöl über längere Zeit gleichmäßig abgegeben wird. Der Nutzer muss also nicht ständig nachölen, wie bei anderen Laufbändern üblich.

Darüber hinaus gibt es noch 12 vorprogrammierte Trainingsprogramme, sowie ein individuell programmierbares Trainingsprogramm. Durch das Quick Fold Faltsystem, lässt sich das Laufband hochklappen und platzsparend verstauen. Das F10 ist nicht zu teuer, und bietet trotzdem eine sehr gute Ausstattung.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hervorragend. Das F10 Laufband von Sporttech belegt so einen würdigen ersten Platz in unserem Laufband Test.

Platz 2 – Fitifito FT850 Profi Laufband

Platz 2 – Fitifito FT850 Profi Laufband

Den zweiten Platz in unserem Laufband Test belegt das Fitifito FT850 Profi Laufband. Es handelt sich hier um ein echtes Profi-Laufband, welches atemberaubende Geschwindigkeiten von bis zu 22 km/h ermöglicht.

Möglich wird dies durch einen Motor mit starken 7 PS, wobei dieser 3,5 PS im Dauerbetrieb leistet. Die Lauffläche ist zusätzlich extra großzügig bemessen.

Diese ist 140 cm lang und 50,5 cm breit. Zudem bietet dieses Laufband für alle Läufertypen unterschiedliche Schweregrade. So sind 20 Steigungsstufen einstellbar.

Das Laufband hebt dabei die Lauffläche je nach eingestellter Stufe automatisch an. Der Läufer kann also tatsächlich “bergauf” laufen.

Weiterhin sind 99 vorprogrammierte Streckenreliefs und 5 Trainingsmodule mit an Bord. Selbstverständlich wurde bei der Konstruktion dieses Laufbandes auch an die Gelenke der Läufer gedacht.

Ein 8 Zonen Dämpfungssystem sorgt für ein natürliches Laufgefühl und schont die Gelenke. Natürlich gibt es hier ebenfalls eine praktische Tablet.- und eine Getränkehalterung.

Das FT850 Laufband verspricht Qualität und Langlebigkeit, es ist TÜV geprüft und bietet eine hervorragende Ausstattung. Aufgrund des vergleichbar hohen Preises belegt das FT850 in unserem Test allerdings „nur“ den zweiten Platz.

Platz 3 – Sportstech F37 Profi Laufband

Platz 3 – Sportstech F37 Profi Laufband

Unser drittplatziertes Laufband bietet eine gehobene Ausstattung. Das F37 erreicht zwar keine 22 km/h Laufgeschwindigkeit, dafür aber immerhin 20 km/h.

Auch diese Laufgeschwindigkeit sollte für Profiläufer ausreichend sein. Es können zudem Steigungen von bis zu 15 Prozent simuliert werden.

Bei diesem Laufband ist die Lauffläche mit den Maßen 1300 x 500 mm großzügig bemessen. Dabei ist, wie beim zweitplatzierten Modell, auch ein 8 Zonen Dämpfungssystem verbaut.

Ihre Gelenke werden geschont und sie werden lange Freude an dem Gerät haben. Während des Laufens können sie ihren Puls via Handpulsmessung überwachen. Eine Pulsgurtkompatibilität ist zusätzlich gegeben.

Beim F37 benötigt man nicht unbedingt ein Tablet, um die mit dem Laufband kompatible App zu nutzen. Es ist eine Multimedia-Konsole, die mit einem 7, 5 Zoll-Display verbaut ist. Über diese lassen sich alle wichtigen Funktionen nutzen, beziehungsweise die Einstellungen anpassen.

Dabei ist nicht nur das Display integriert, sondern ebenfalls zwei Lautsprecher. Man kann so direkt über die Konsole auch Musikdateien im MP3-Format per Bluetooth wiedergeben. Ansonsten gibt es auch hier 12 vorinstallierte Trainingsprogramme, sowie eine praktische Klappfunktion, falls das Laufband mal umgestellt oder verstaut werden muss.

Nicht zu vergessen ist das integrierte Selbstschmiersystem mit Silikonöl, welches für eine lange Lebensdauer sorgt. Die maximale Belastung liegt bei 150 kg. Läufer mit höherem Körpergewicht können so problemlos ihrem Sport im Indoor-Bereich nachgehen.

Der Preis ist, bezogen auf den Funktionsumfang, durchaus angemessen. Daher belegt dieses Laufband in unserem Laufband Test den dritten Platz.

 

Platz 4 – Sportstech F26/F31 Profi Laufband

Platz 4 – Sportstech F26/F31 Profi Laufband

Dieses Sportstech Laufband hat Laufgeschwindigkeiten von max. 16 km/h, dank seiner Dauerleistung von 2 PS und der Spitzenleistung von 4 PS.

Der hochwertige Long-Life DC Motor hat einen geräuscharmen Betrieb mit weniger als 75 dB. Ein großer LCD Monitor von 5,5 Zoll mit blauer Beleuchtung präsentiert alle wichtigen Trainingsinformationen übersichtlich.

Genießen Sie beim Training Unterhaltung über AUX und MP3 in Stereo oder nutzen Sie die Tablethalterung für Ihre Geräte.

Die innovative iFitShow App für das Smartphone oder das Tablet unterstützt Anwender optimal bei ihrem Training. Wählen Sie ein Wunschtraining aus den 12 vorinstallierten Programmen aus.

Aktives 6 Zonen Dämpfungssystem für gelenk- und knieschonendes Training in Verbindung mit einer 5-lagigen High-Tech Lauffläche mit 1200*420mm. Wartungsarmes automatisches Laufgurt-Schmiersystem für eine sorgenfreie Verwendung. Dieses Laufband besitzt eine Klappbare Lauffläche zum kompakten Verstauen.

Platz 5 – Sportstech F75 High-End Laufband

Platz 5 – Sportstech F75 High-End Laufband

Das F75 Laufband der Firma Sportstech trägt seinen Zusatz “High-End Laufband” nicht zu Unrecht. Der 5 PS-Motor beschleunigt das Laufband auf bis auf satte 20 km/h.

Darüber hinaus ist das Laufband vollgestopft mit Technik. Genau wie das F37 ist eine Multimedia-Konsole verbaut, mit der über die ebenfalls integrierten Lautsprecher Musik abgespielt werden kann, oder auch das gesamte Laufband und seine Einstellungen umgestellt werden können. MP3, USB und WIFI sind ebenfalls obligatorisch.

Im Unterschied zu anderen Laufbändern, stehen bei diesem Modell 12 Laufprogramme zur Auswahl. Außerdem ist die Lauffläche mit seinen 1956 x 1022 mm die größte unter unseren Testmodellen.

Die Profi-Qualität dieses Laufbands wird zusätzlich durch das zulässige Gesamtgewicht von bis zu 200 kg untermauert. So ist das F75 Laufband für wirklich jeden Nutzer geeignet.

Zur weiteren Optimierung des Trainings ist dieses Laufband pulsgurtkompatibel und verfügt über die sogenannte HRC-Funktion. Mit Letzterer wird stets im optimalen Pulsbereich trainiert. Wird dieser verlassen, ertönt ein Warnton.

Trainiert man im individuell festgelegten Pulsbereich, ist dies nicht nur gesünder, sondern führt auch zu besseren Trainingsresultaten. Leider hat dieser Luxus seinen Preis. Immerhin ist mindestens ein vierstelliger Betrag fällig, wenn man in den Genuß dieses Profi-Gerätes kommen möchte. Entsprechend erreicht das Sportstech F75 leider nur den 5. Platz in unserem Laufband Test.

Preis/Leistung Top
Sportstech F10 Laufband Modell 2020 | Deutsches Qualitätsunternehmen | Video Events & Multiplayer App | Neue Konsole inkl. Pulsgurt | 1PS bis 10 km/h | Heim-Trainer mit 13 Programmen & Steigung
Fitifito FT850 mit TÜV GS Siegel Profi Laufband elektrisch 7PS 22km/h, Dämpfungssystem, 5 Trainingsmodulen inkl. HRC - Klappbar, belastbar bis 150kg, Tablethalter, Schwarz, Pulsgurt
Sportstech F37 Profi Laufband-Deutsche Qualitätsmarke- Selbstschmiersystem,APP Kinomap, 7PS bis 20 km/h. Bluetooth MP3, HRC- Klappbar, große Lauffläche, TÜV/GS, Pulsgurt im Wert von 49,9EUR, bis 150kg
Sportstech F31 Profi Laufband | Deutsches Qualitätsunternehmen | Video Events & Multiplayer App auf LCD Monitor | Smartphone kompatibel | 4PS bis 16km/h | Heimtrainer klappbar & kompakt verstaubar
Sportstech F75 High-End Laufband | große Lauffläche 580x1600mm & Android 15,6“ Display | klappbar | bis zu 20km/h und 5PS | WiFi, USB & MP3 | Pulsgurt | 18% Steigung + Dämpfungssystem | bis 200kg
Sportstech F10 Laufband Modell 2020 | Deutsches Qualitätsunternehmen | Video Events & Multiplayer App | Neue Konsole inkl. Pulsgurt | 1PS bis 10 km/h | Heim-Trainer mit 13 Programmen & Steigung
Fitifito FT850 mit TÜV GS Siegel Profi Laufband elektrisch 7PS 22km/h, Dämpfungssystem, 5 Trainingsmodulen inkl. HRC - Klappbar, belastbar bis 150kg, Tablethalter, Schwarz, Pulsgurt
Sportstech F37 Profi Laufband-Deutsche Qualitätsmarke- Selbstschmiersystem,APP Kinomap, 7PS bis 20 km/h. Bluetooth MP3, HRC- Klappbar, große Lauffläche, TÜV/GS, Pulsgurt im Wert von 49,9EUR, bis 150kg
Sportstech F31 Profi Laufband | Deutsches Qualitätsunternehmen | Video Events & Multiplayer App auf LCD Monitor | Smartphone kompatibel | 4PS bis 16km/h | Heimtrainer klappbar & kompakt verstaubar
Sportstech F75 High-End Laufband | große Lauffläche 580x1600mm & Android 15,6“ Display | klappbar | bis zu 20km/h und 5PS | WiFi, USB & MP3 | Pulsgurt | 18% Steigung + Dämpfungssystem | bis 200kg
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
399,00 EUR
895,00 EUR
899,00 EUR
659,00 EUR
2.199,00 EUR
Preis/Leistung Top
Sportstech F10 Laufband Modell 2020 | Deutsches Qualitätsunternehmen | Video Events & Multiplayer App | Neue Konsole inkl. Pulsgurt | 1PS bis 10 km/h | Heim-Trainer mit 13 Programmen & Steigung
Sportstech F10 Laufband Modell 2020 | Deutsches Qualitätsunternehmen | Video Events & Multiplayer App | Neue Konsole inkl. Pulsgurt | 1PS bis 10 km/h | Heim-Trainer mit 13 Programmen & Steigung
-
-
399,00 EUR
Fitifito FT850 mit TÜV GS Siegel Profi Laufband elektrisch 7PS 22km/h, Dämpfungssystem, 5 Trainingsmodulen inkl. HRC - Klappbar, belastbar bis 150kg, Tablethalter, Schwarz, Pulsgurt
Fitifito FT850 mit TÜV GS Siegel Profi Laufband elektrisch 7PS 22km/h, Dämpfungssystem, 5 Trainingsmodulen inkl. HRC - Klappbar, belastbar bis 150kg, Tablethalter, Schwarz, Pulsgurt
-
-
895,00 EUR
Sportstech F37 Profi Laufband-Deutsche Qualitätsmarke- Selbstschmiersystem,APP Kinomap, 7PS bis 20 km/h. Bluetooth MP3, HRC- Klappbar, große Lauffläche, TÜV/GS, Pulsgurt im Wert von 49,9EUR, bis 150kg
Sportstech F37 Profi Laufband-Deutsche Qualitätsmarke- Selbstschmiersystem,APP Kinomap, 7PS bis 20 km/h. Bluetooth MP3, HRC- Klappbar, große Lauffläche, TÜV/GS, Pulsgurt im Wert von 49,9EUR, bis 150kg
-
-
899,00 EUR
Sportstech F31 Profi Laufband | Deutsches Qualitätsunternehmen | Video Events & Multiplayer App auf LCD Monitor | Smartphone kompatibel | 4PS bis 16km/h | Heimtrainer klappbar & kompakt verstaubar
Sportstech F31 Profi Laufband | Deutsches Qualitätsunternehmen | Video Events & Multiplayer App auf LCD Monitor | Smartphone kompatibel | 4PS bis 16km/h | Heimtrainer klappbar & kompakt verstaubar
-
-
659,00 EUR
Sportstech F75 High-End Laufband | große Lauffläche 580x1600mm & Android 15,6“ Display | klappbar | bis zu 20km/h und 5PS | WiFi, USB & MP3 | Pulsgurt | 18% Steigung + Dämpfungssystem | bis 200kg
Sportstech F75 High-End Laufband | große Lauffläche 580x1600mm & Android 15,6“ Display | klappbar | bis zu 20km/h und 5PS | WiFi, USB & MP3 | Pulsgurt | 18% Steigung + Dämpfungssystem | bis 200kg
-
-
2.199,00 EUR

Laufband Test – 5 Laufbänder im Vergleich

Sport ist gesund und hält fit. Auch zum erfolgreichen Abnehmen ist die körperliche Bewegung unverzichtbar. Sportarten, die für jeden leicht erlernbar und ohne großen Aufwand ausgeübt werden können, sind alle Laufsportarten, wie beispielsweise Joggen oder Walken.

Schließlich werden als Ausrüstung nur bequeme Sportkleidung und die richtigen Schuhe benötigt. Ansonsten ist Laufsport, was das Zubehör angeht, relativ anspruchslos und kann fast überall ausgeübt werden.

Jedoch gibt es einen Faktor, der einem leicht einen Strich durch die Rechnung machen kann: das Wetter. Ist es zu kalt, zu nass, oder einfach insgesamt zu ungemütlich, dann machen Laufsportarten nicht wirklich viel Spaß.

Für diese Fälle bieten sich Laufbänder besonders an. Diese können im Indoor-Bereich aufgebaut und so in den eigenen vier Wänden trainiert werden. Dabei ist man unabhängig vom Wetter und sogar von den Lichtverhältnissen.

So kann man selbst bei starken Regen, Schneefall, oder gar mitten in der Nacht trainieren. Ein weiterer Vorteil: Man kann neben dem Sport fernsehen oder Musik über Lautsprecher hören. Die Möglichkeiten der Beschäftigung neben dem Laufen sind wesentlich vielseitiger.

Zudem ist man mit einem Laufband auch flexibel. Wie man in unseren Laufband Test lesen kann, sind die meisten Laufbänder relativ leicht auf.- und abzubauen. Sie lassen sich zum Training einfach aus dem Abstellraum holen, aufklappen und aktivieren.

So wird kostbarer Platz in der Wohnung gespart. Selbstverständlich ist es aber auch möglich, dass Laufband dauerhaft aufgebaut zu lassen.

Die Wahl des richtigen Laufbands ist indes schwierig. Schließlich sind sowohl viele einfache Varianten, als auch Modelle mit einer üppigen Ausstattung zu haben. Wer viel Wert auf einen großen Motor, einen aufwendigen “Bordcomputer” und eine große Lauffläche legt, der muss dafür tief in die Tasche greifen.

Wie man in unserem Laufband Test sieht, kann man für Top-Laufbänder auch gerne Beträge im vierstelligen Bereich ausgeben. Grundsätzlich sollte ein Laufband aber immer den individuellen Bedürfnissen entsprechend gewählt werden.

Hat man keinen Wunsch ein echter Profi zu werden und möchte eher zum Spaß und für den Erhalt der eigenen Fitness laufen, dann genügt auch ein eher einfaches Laufband. Anregungen dazu finden sich in unserem Laufband Test.

Hier finden Sie weitere Günstige Laufbänder. Hier geht es zu unseren Steppern oder suchen Sie eher Fitness Zubehör?

Unser Tipp:

Beim Laufbandtraining lässt sich die Intensität nicht nur über die Trainingsgeschwindigkeit erzielen. Viele hochwertige Modelle lassen sich in ihrer Laufflächenneigung zwischen 0 und 15 Prozent verstellen. Durch die Simulation von Anstiegen sind auch intensive Hügelläufe, beim Lauftraining zu Hause, kein Problem.

Der Vorteil: Beim Berganlaufen verschiebt sich der Belastungsfokus der Muskulatur, womit Sie neue Trainingsreize setzen und Muskeln trainieren, die beim klassischen Ausdauertraining im Flachen vernachlässigt werden. Bei Laufbändern solltet ihr drauf achten, dass die Verstellmöglichkeit automatisch über die integrierte Konsole in 1-2-Prozent-Schritten steuerbar ist.

Tipp: Laut aktuellen biomechanischen Erkenntnissen ist beim Lauftraining eine dauerhafte Steigung zwischen einem und drei Prozent für die Gelenke am schonendsten.

Top Fitness Produkte

Letzte Aktualisierung am 8.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Letzte Aktualisierung am 8.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API